baseportal
Suche: 
 Forum   Start 

Mail-Versand

Nur Miete / Lizenz 

Automatische Benachrichtigung bei Änderungen an Datenbanken

Mit den Parametern mail_put, mail_mod und mail_del beim <do action=all> können Sie automatisch Mails bei Neueinträgen, Änderungen oder Löschungen in einer Datenbank verschicken lassen. Diesen Parametern können Sie drei "Typen" zuweisen:

Sie können mehrere Angaben durch Kommas , getrennt machen.

Die Anweisung

<do action=all mail_put=redakteur@meineseite.de mail_mod=EMail mail_del=*,EMail>

verschickt eine EMail an "redakteur@meineseite.de", wenn ein Eintrag hinzugefügt, eine EMail an die Adresse, die im Feld "EMail" steht, wenn der Eintrag geändert oder gelöscht und eine EMail an den Eigner des Templates, wenn ein Eintrag gelöscht wird.

"mail"-Befehl

Ein Perl-Befehl erlaubt direktes Versenden von EMails aus Perl:

mail "Empfänger", "Thema", "Text", "Sender", "Empfänger-Name", "Sender-Name", "Kopien", "Blinde Kopien", "Header-Angaben";

Thema und Text sollten klar sein. Empfänger ist die EMail-Adresse, an die die Email geschickt werden soll. Wird der Sender weggelassen, wird automatisch die bei der baseportal-Registrierung angegebene EMail-Adresse benutzt. Werden Empfänger-Name oder Sender-Name angegeben, so werden diese bei der Empfänger-, bzw. Sender-Adresse in der Form Name <EMail-Adresse> hinzugefügt. Bei Kopien können Sie weitere Empfänger, die Kopien der EMail erhalten sollen, angeben. Ebenso bei Blinde Kopien, allerdings sind diese zusätzlichen Empfänger für die anderen nicht sichtbar. Bei Header-Angaben können Sie beliebige weitere Angaben machen, die im "Kopfbereich" einer Mail mitgeschickt werden sollen.


Die meisten Angaben können weggelassen werden:

mail 'hans@gmx.de', "Na, wie gehts?", "Hallo Hans!!\n\nWollte nur mal fragen, wie es Dir so geht...\n\nGruesse, Christoph...";

Die \n im Text sind "Return-Zeichen", an dieser Stelle wird also eine neue Zeile eingefügt.

Hier ein Beispiel mit allen möglichen Parametern:

mail 'kingofpop@jackson.com',
    "Happy birthday, Jacko!",
    "<b>Hi Michael!</b>Again one year has passed! Best wishes all around the world and a happy next year!<p>Bla, schwafel...<p><i>Yours, sincerely, Herbie</i>",
    'hgroeni@firemail.de',
    "Michael Jackson",
    "Herbert Groenemeyer",
    'robbie@williams.de, info@madonna.com, matthias@reim.de',
    'redaktion@bild.de, info@bunte.de',
    "Content-type: text/html\n";

Dies würde zu folgender EMail führen:

To: Michael Jackson
Reply-to: hgroeni@firemail.de
Cc: robbie@williams.de, info@madonna.com, matthias@reim.de
Bcc: redaktion@bild.de, info@bunte.de
From: Herbert Groenemeyer
Subject: Happy birthday, Jacko!

Hi Michael!

Again one year has passed! Best wishes all around the world and a happy next year!

Bla, schwafel...

Yours, sincerely, Herbie

Durch die Angabe Content-type: text/html wird die EMail als HTML versandt. Bedenken sollten Sie dabei, dass HTML-Mails von vielen nicht gerne empfangen werden. Sie können mehrere Header-Angaben machen, diese müssen durch \n getrennt werden. Auch eine einzelne Angabe benötigt ein \n am Ende.


Letzte Änderung am 23.9.2006, 01:32 - Stichworte: EMail-Versand, Mail-Versand, mail_put, mail_mod, mail_del, mail, Empfänger, Thema, Text, Sender, Kopien, Blinde Kopien, Header-Angaben, HTML-Mail

c - + 
© baseportal GmbH. Alle Rechte vorbehalten.


powered in 0.03s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!