baseportal
Suche: 
 Forum   Start 

Import/Export

 
Datenbank importieren (Beispiel aus MS Access):

Eine bestehende Datenbank z.B. aus Access kann nur im reinen Textformat importiert werden. Dazu dient das .csv Format (name.csv). Alle gängigen Datenbankprogramme kennen dieses Exportformat. Hier wird anhand Microsoft Access ein Exportbeispiel gezeigt.

Bitte beachten:
Es existiert bei Baseportal eine Speicherbegrenzung für Scripte, um nicht den komplett zur Verfügung stehenden Speicher von einer einzelnen Anwendung belegen zu lassen. Andere Nutzer könnten sonst nichts mehr aufrufen und der Server würde überlastet werden.
Deswegen werden Dateien ab ca 1 MB Größe beim Import zu baseportal.de nicht verarbeitet. Es kommt zu einer Fehlermeldung der Art "Seite kann nicht angezeigt werden" oder ähnliches.
Diese Grenze ist nicht fest und kann jederzeit den Bedürfnissen angepasst werden.
Bei den Mietangeboten gibt es diese Begrenzung auch, nur liegt sie dort viel höher.
Bei Lizenzen ist dies abhängig vom Provider - bitte fragen Sie dort nach.

öffnen Sie die Datenbank, die exportiert werden soll, im Access. Das sollte dann so aussehen:

 

Klicken Sie auf Datei - Exportieren    

Sie erhalten folgenden Dialog:
 
Geben Sie den Namen der Exportdatei in Form von "Datei.csv" ein... 
...stellen Sie den Dateityp auf "Textdateien"...
...und klicken Sie auf "Speichern"

Der folgenden Dialog:
Stellen Sie sicher, das die Option "Mit Trennzeichen..." aktiviert ist
Klicken Sie auf weiter

Der nächste Dialog:
Wählen Sie, mit welchem Zeichen die Felder getrennt werden sollen (Semikolon ist gebräuchlich)
Sollen die Feldnamen zum Export mit eingefügt werden?

Textbegrenzungszeichen wählt man, wenn das Trennzeichen der Felder auch im Text vorkommt
Danach erfolgt der übliche Klick auf "Weiter"
Hier können Sie noch einmal den korrekten Namen überprüfen
Zum Schluß klicken Sie auf "Fertig stellen" 

Die Datenbank ist nun exportiert. öffnen Sie die Datenbank .csv in einem Texteditor, sollte sie ungefähr so aussehen:


Nun folgt der Import bei Baseportal.

Um zu den Einstellungen einer Datenbank zu gelangen, klicken Sie auf die entsprechende Datenbank.
Klicken Sie auf Verwaltung


Suchen Sie nach der Datei auf Ihrer Festplatte (1) und stellen Sie das Feldertrennsymbol (2) und den Datensatztrenner (3) ein. Haben Sie beim Export der Accessdatei dieTexttrennzeichen (") eingestellt, muß auch hier die Option aktiviert sein (4), wurden die Feldnamen als erste Zeile mitexportiert, klicken Sie auch dieses Feld (5) an. Sie brauchen nicht alle Felder Ihrer Accessdatenbank per Hand bei Baseportal eingeben, lassen Sie es das Baseportalprogramm erledigen, indem Sie hier (6) klicken. Haben Sie die Feldnamen mitexportiert, werden diese Namen als Feldname übernommen. Wenn nicht erscheint Feld1, Feld2, usw. Eine Option in Access ist der Export der IDs als erste Spalte. Markieren Sie diese Checkbox (7), wenn es bei Ihnen der Fall ist. Sie können nicht nur Datensätze anhängen, nein, sie können die vorhandenen Daten beim Import auch löschen (8). Ist alles perfekt eingestellt klicken Sie "Abschicken" (9).

 
Datenbank aus Baseportal exportieren:

Der Export aus Baseportal ist einfacher als der Import, wird hier aber auch Schritt für Schritt beschrieben (Die Voreistellungen können meist so bleiben):

Um zu den Einstellungen einer Datenbank zu gelangen, klicken Sie auf die entsprechende Datenbank.
Klicken Sie auf Verwaltung

Stellen Sie das Feldertrennsymbol ein...

...genau wie den Datensatztrenner.
Zu guter Letzt werden die Einstellungen wieder abgeschickt.
Soll ein Texttrenner eingefügt werden...
...und die Feldnamen mit exportiert werden?
Nach diesem Feld werden die Datensätze sortiert.
Markieren Sie die Felder, die exportiert werden sollen.
Mit einem Häkchen an dieser Stelle können Sie die Reihenfolge der Einträge umkehren.

Sie erhalten nun folgendes Browserfenster:


Kopieren Sie den Inhalt dieses Fensters in die Zwischenablage und fügen Sie ihn im Editor in Ihre .csv-datei ein. Vergessen Sie nicht zu speichern. Starten Sie danach Ihr Datenbankprogramm und importieren Sie die .csv-Datei (im Access unter Datei - öffnen). Sie werden wiederum nach den verschiedenen Trennzeichen gefragt. Stimmt alles überein, wird die Datei problemlos gelesen.

Letzte Änderung am 23.7.2009, 21:35 - Stichworte: Speicher, Abbruch, Import, Speichergrenze, Dateigröße

c - o - + 
© baseportal GmbH. Alle Rechte vorbehalten.


powered in 0.04s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!